FIDSCHI-Savusavu-5*

Jean-Michel Cousteau Resort Fiji

Auf der 2.größten Insel Fijis, Vanua Levu, nahe Savusavu befindet sich das Jean-Michel Cousteau Resort in einer ehemaligen Kokosplantage. Der Sohn des berühmten Ozeanographen Jacques Cousteau, Jean-Michel war so begeistert von diesem luxuriösen Eco-Resort, dass er zustimmte, diesem seinen Namen zu leihen und führt persönlich sogar die Tauchstation im Resort. Kein Wunder, denn das glitzernde türkise Meer lädt zu unvergesslichen Tauch- und Schnorchelgängen ein.

 

ANREISE

Vom internationalen Flughafen Nadi fliegen Sie ca. 1 Stunde zum Flughafen Savusavu. Von hier sind es nur noch wenige Fahrminuten zum Resort.

AUSSTATTUNG

Restaurant, Bar, Bibliothek, Kidsclub, Tennisplatz, Spa, Fitnesscenter, 3 Pools, Tauchzentrum

 

AKTIVITÄTEN

Yoga, Tennis, Volleyball, Paddeln, Kajak, Katamaran segeln, Tauchen, Ausflug mit dem Glass Bottom Boat, Hochseefischen

 

AMBIENTE

Das Resort besteht aus 25 Villen: Gardenview Bures, Oceanfront Bures, Oceanfront 2-Bedroom Bures, Deluxe Oceanfront 2-Bedroom Bures, Oceanfront Pointreef Bures, Presidental Villa

1/16

 

SO WOHNEN SIE

Alle Pavillons des Resorts fügen sich wunderbar in die üppige tropische Vegetation ein und bieten einen traumhaft schönen Blick entweder in den Garten oder auf das kristallblaue Meer. Jeder Pavillon ist sehr geräumig und aus lokalen Materialien erbaut. Die Veranda verfügt über eine Hängematte, Liege und einen Essbereich, und der Innenbereich wartet mit einem luxuriösen, authentischen Design auf. Alle Pavillons sind für Familien geeignet, die größeren Point Reef Bures bieten noch mehr Privatsphäre, da hier die separaten Wohn-Schlafbereiche auf 2 Ebenen verteilt sind.

 
DAS WIRD KULINARISCH GEBOTEN

Das Paradies hat noch nie so gut geschmeckt – das ist das Credo des Küchenchefs Raymond Lee. Die frischen saisonalen Zutaten werden aus der Region Fidschi bezogen, wenn etwas nicht im hauseigenen Bio-Garten angebaut werden kann. Die Kreationen sind hauptsächlich fidschianisch, werden jedoch von den asiatischen Wurzeln des Chefkochs und seinen internationalen Reisen beeinflusst. Das Ergebnis ist eine wunderbar vielseitige Auswahl an Gerichten, die zu einem der vielen Höhepunkte Ihres Aufenthalts werden.

 

GUT ZU WISSEN

Neben den Aktivitäten, die im Resort stattfinden, bietet das Resort kostenlose Ausflüge außerhalb des Resorts an, wie z.B. einen Besuch in einem traditionellen Dorf, einen Schulbesuch, einen Marktbesuch oder eine Wanderung zum im Regenwald versteckten Wasserfall. Der Meeresbiologe des Resorts erzählt beim Trip zu den Mangroven alles über das Ecosystem und gemeinsam mit ihm können Mangrovensetzlinge gepflanzt werden. Bei einer Wanderung entlang des Riffs, bringt der Meeresbiologe Ihnen das faszinierende Korallensystem näher.

Wer lieber traditionellen Geschichten lauschen möchte, der ist bei den Stammesältesten richtig, die Ihnen die 3000 Jahre alten Mythen und Legenden erzählen.

 

DARUM IST ES EINE REISE WERT

Das Riff mitsamt der umgebenden Unterwasserwelt ist ein Paradies für alle Schnorchler und Taucher. Hier kommt jeder Gast, ob klein oder groß, auf seine Kosten. Entspannung, Abenteuer und Natur hat noch nie soviel Freude gemacht, wie im Jean-Michel Cousteau Resort.

 

DAVON SIND KINDER BEGEISTERT

Der Bula Club für Kinder von 6 bis 12 Jahren bietet alles, was ein Kinderherz begehrt. Es steht Ihrem Nachwuchs ein Pool, eine Wasserrutsche, ein Trampolin, ein Sandkasten, eine Zipline und ein Bastelraum zur Verfügung. Das liebevolle Personal ist sehr kreativ und bietet den jungen Gästen viel Action. Bei Aktivitäten wie Schnorcheln, Bootsausflügen oder Spaziergängen entdecken die Kinder die Natur. Kindern bis 5 Jahren wird eine Nanny zur Betreuung zur Seite gestellt.

DIE BESTE REISEZEIT FÜR EINE FAMILIEN LUXUSREISE INS JEAN-MICHEL COUSTEAU RESORT FIJI
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

 Beste Reisezeit    Gute Reisezeit   Durchschnittliche Reisezeit