Mauritius mit Baby

June 22, 2017

...und nach 9 Monaten war er da, der Thronfolger! Im Monat Mai hat unser Leben eine 180 Grad Wende genommen, als unser erster Sohn Moritz geboren wurde. Bei allen Veränderungen war ich mir einer Konstante sicher: Das Reisen wird nicht weniger! Auch unsere Kinder (wir planten noch weitere) sollten diese wundervolle Welt kennenlernen. Gerade 4 Monate jung durfte Moritz seine erste Reise antreten. Ob er gerne flog, sollte sich auf den 13-Stunden Flug nach Mauritius, mit Zwischenstopp in Dubai, herausstellen.

 

Zwischenstopp in Dubai - das sieht doch ganz relaxt aus 😊

 

 Mark Twain sagte eins, "Zuerst wurde Mauritius geschaffen, dann das Paradies. Aber das Paradies war nur eine Kopie von Mauritius.“ Ob es schlau war, die Messlatte schon so hoch anzusetzen, bezweifelte ich keine Sekunde. Nur das Beste und Schönste für die Jungfamilie!

 

14 Tage lag uns dieses Paradies im „Maradiva“ nun zu Füßen. Das Luxusresort liegt vor einer traumhaften Kulisse aus türkisblauem Meer und butterweichem Sand. Ein wundervoller Ausblick auf die Tamarin Bay erwartete uns.

Die 65 exklusiven Villen besitzen allesamt einen eigenen Pool und sind eingebettet in eine 12 Hektar große exotische Parkanlage. Mauritianischer Baustil, natürliche Farben, modernes Design gepaart mit afrikanischen und arabischen Stilelementen bestimmen den zeitlosen und unverfälschten Stil des Resorts. Wie für uns gemacht! Besonders Kinder sind hier willkommen, wie man an dem liebevoll vorbereiteten Bettchen sieht.

 

Der Außenbereich bot genügend Schatten, so dass Moritz seine Schläfchen draußen an der frischen Luft machen konnte und wir die Zeit im Pool, auf dem gemütlichen Tagesbett oder im geräumigen Außenwohnzimmer genießen konnten.